» Unsere Dienstleistungen

» Unsere Technik

» Zukunft und Visionen - Eine Einleitung

Visionen setzen erste Grundsteine für Unternehmungen aller Art. Somit ist eine Vision auch immer eine Planung für die Zukunft.
Ausgehend von einer Pränisse (optimale Modellannahme) ist das Ziel der BisteBaff GmbH umfangreiche Anteile in der Werbung für Erotik zu unterstützen, die Weiterentwicklung von Software, die es erleichtert, in der Erotikbranche einen optimierten Ablauf für das Annoncieren im Internet zu gestalten und natürlich viele neue Ideen in den Ether mit einfließen zu lassen.
Die BisteBaff GmbH setzt dabei auf Technologien, die sicher in Ihren Anwendungen sind. Mediale Inhalte, wie zum Beispiel das Streamen von Videos durch den ®Macromedia Flash Player, wird dabei in Zukunft eine noch größere Gewichtung erhalten. Auch der Erhalt von Informationen für kleinere Anzeigenformate, wie dem PDA oder der Technologie "Web'n Walk" der Telekom Gruppe sollen zukünftig unterstützt werden.

Neue Infosphären - Ein Konzept aus dem Netzwerk

Eine Konzeption umfasst Informationen und Zusammenhänge für größere, umfangreiche Planungen. Mit dem Aufbau eigener Strukturen aus erfassten Daten, ist ein stetig wachsendes Compositum mit verschiedenen Inhalten eine Gewähr für neue kommunikative Netzwerke.

Sapere aude (Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen)

Die Philosophie hinter der Arbeit

Mit der "Liebe zur Weisheit" kann ein kreatives Arbeiten eigentlich nicht stattfinden, da Weisheit eine Vollkommenheit darstellt, die keine weiteren Einflüsse zulässt und alles beschreiben kann. In der Programmierung, in der Gestaltung und dem Design ist eine stetige kreative Weiterentwicklung aber notwendig. Deshalb versteifen wir uns nicht auf das perfekte Abarbeiten, sondern bewegen die Entwicklung. Mit den eigenen Erkenntnissen unserer Entwicklungen können wir somit unser Umfeld selber logisch gestalten.

"Nihil est in intellectu, quod non antea fuerit in sensu, nisi intellectus ipse." (Nichts ist im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen war, außer dem Verstand selbst. - Gottfried Wilhelm Leibniz 1646-1716)

» Unsere Philosophie in Schlagwörtern